Elektroakupunktur nach     Dr. Voll (EAV)

Die EAV ist ein energetisches Diagnose-und Therapieverfahren im medizinischen Bereich der Naturheilkunde.

Der deutsche Arzt Dr. Reinhard Voll hat 1956 mit der Entwicklung und Erarbeitung des klassischen EAV Standards begonnen.

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) liefert das Fundament der Akupunkturlehre und das regulative Prinzipschema von Ying und Yang. Die Akupunkturpunkte werden als Zugangsstellen eines bioenergetischen Regelsystems im Sinne eines Netzwerkes genutzt.

Es werden keine Nadeln gesetzt, der Ohmsche Widerstand im Akupunkturpunkt wird mit Hilfe einer Metallspitze, die an das EAV Gerät angeschlossen ist, gemessen. Dadurch ermittelt man den Energiezustand in den verschiedenen Sytemen.

Danach erfolgt der "Resonanztest", bei dem homöopathische Substanzinformationen (Nosoden), in die spezielle Diagnostik miteinbezogen werden. Daraus wird ein individueller Therapieplan (eine Kur aus verschieden Präparaten) erstellt, die der Patient für ca. 4-6 Wochen einnimmt. Nach Beendigung dieser Kur wird ein Kontrolltest durchgeführt und evt. das weitere Vorgehen besprochen.

 

 

Indikationen für die EAV

  • Belastungen von Umweltgiften
  • Verdacht auf Herdgeschehen
  • Unverträglichkeiten von Lebensmitteln
  • chronische Erkrankungen
  • Allergien

 

Dauer: ca. 1,5 h

Kosten: 80,00 € - 100,00€